Lohn- und Gehaltsabrechnung

Die systemgeprüfte und zertifizierte Personalabrechnung für die öffentliche Verwaltung

mecos® Lohn- und Gehaltsabrechnung ist eine komfortable, bewährte und an den Anforderungen und Arbeitsabläufen im öffentlichen Personalwesen ausgerichtete Abrechnungssoftware. Sie verfügt über eine offene, flexible Systemarchitektur und ist über eine leistungsfähige Schnittstelle an die MACH Software angebunden. Dies ermöglicht die Verknüpfung mit Finanz- und Haushaltsdaten sowie mit Kostenrechnungsinformationen, z. B. durch die Verteilung von Lohnkosten nach Kostenträgern oder Kostenstellen. Das Zertifikat der ITSG (Infomationstechnische Servicestelle der gesetzlichen Krankenkassen), das Gütesiegel des AOK-Bundesverbandes und das jahrelange Kundenvertrauen belegen die hohe Qualität von mecos® Lohn- und Gehaltsabrechnung im Praxiseinsatz.

Passend für die öffentliche Verwaltung

Die Tarife des öffentlichen Dienstes (TVöD, TV-L, Besoldungstabellen für Beamte Bund/Kommunal) unterstützt die Software genauso, wie individuelle Haustarife. Ebenso bietet mecos® Lohn und Gehaltsabrechnung die Möglichkeit, frei definierbare Lohnarten fest zu hinterlegen. Über Referenzlösungen für z. B. Kommunen, Landesbehörden, Hochschulen oder Kulturbetriebe kann das System Ressourcen-schonend implementiert werden. Über eine voreingestellte Tarifautomatik und andere Komfortfunktionen ist eine zielgruppengerechte Anpassung der Software an den individuellen Bedarf besonders einfach. Beispielsweise beinhaltet die Referenzlösung für Theater und Kulturbetriebe neben den allgemeinen Steuern, den Sozialversicherungen und deren Meldungen auch künstlerspezifische Abrechnungsformen.